Moderne Sakralmusik vom Feinsten

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 24. Oktober 2016

Bad Säckingen

Der Bad Säckinger Kammerchor hat im Münster mit seiner Aufführung des Magnificats von John Rutter überzeugt / Leuchtende Soli von Felicitas Frische.

BAD SÄCKINGEN. So mitreißend, fröhlich, jubilierend und wunderschön in den Melodien kann moderne Sakralmusik sein! Dies machte der Bad Säckinger Kammerchor mit seiner glänzenden Aufführung des "Magnificats" von John Rutter am Samstag vor 250 Zuhörern im Fridolinsmünster deutlich. Unter Leitung von Wolfgang Haller erklang dieses geistliche Werk des britischen Komponisten für Chor, Solosopran und Kammerorchester in einer rhythmisch sehr belebten und klangfarblich differenzierten Aufführung.

Rutters siebensätzige Komposition zu Ehren Marias beginnt jubilierend im Chorgesang und voller rhythmischem Elan in der instrumentalen Begleitung im Satz "Magnificat anima mea Dominum". Beschwingt klingen die Chorstimmen in diesem Lobgesang, der durch das effektvolle Schlagwerk, die reizvollen Bläserfarben, die dynamischen Streicher und die prägnanten tänzerischen Rhythmen höchst vital wirkt.

Da klingen in der farbigen Rhythmik auch lateinamerikanische Klänge und Musicalhaftes an. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ