Pfarrgemeinderat will neuen Altar

Michael Gottstein

Von Michael Gottstein

Fr, 03. Februar 2017

Bad Säckingen

Bisheriges Stück im Fridolinsmünster wird bei Konzerten des Öfteren verschoben / Stiftungsrat hat das letzte Wort.

BAD SÄCKINGEN. Der Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Bad Säckingen-Murg wünscht sich einen neuen, festinstallierten Altar für das Münster und einen dazu passenden Ambo: Mit einer Mehrheit von sieben Ja- bei vier Neinstimmen und zwei Enthaltungen befürwortete das Gremium in seiner Sitzung am Mittwochabend den Antrag der Gemeindereferentin Schwester Bernarda.

Zurzeit befindet sich im Münster ein großer, hölzerner Altar, der gut zur Rokoko-Ausstattung des 18. Jahrhunderts passt, aber in Wahrheit aus den 1930er Jahren stammt. Er ist mit Rollen ausgestattet und wird daher oft nach hinten in den Chorraum verschoben, um bei Konzerten Platz für die Musiker zu schaffen. An diesem gedankenlosen Umgang mit einem geweihten Altar nimmt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ