"Pieksen" mit Küchenmesser brachte zwei Jahre auf Bewährung

Hilde Butz

Von Hilde Butz

Sa, 30. Juli 2011

Bad Säckingen

Amtsgericht verurteilt 23-jährigen Bad Säckinger, nachdem er an Weihnachten 2010 seine ehemalige Freundin im Auto attackiert hatte.

BAD SÄCKINGEN. "Opfer und Täter hatten ein Riesenglück." Darin waren sich am Dienstag alle Prozessbeteiligten einig. Nur wenige Millimeter trennten das Opfer vom sicheren Tod und den Täter vom Vorwurf des Mordes. Das Schöffengericht Bad Säckingen, unter Vorsitz von Amtsgerichtsdirektorin Margarete Basler verurteilte einen 23 Jahre alten Auszubildenden aus Bad Säckingen wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren mit Bewährung.

"Das Damoklesschwert des versuchten Mordes schwebte lange über meinem Mandanten." Damit sprach ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ