Digitale Ausrüstung

Bad Säckingens Schulen erhalten Computer ein Jahr später als geplant

Annemarie Rösch

Von Annemarie Rösch

Mi, 24. Juni 2020 um 16:40 Uhr

Bad Säckingen

BZ-Plus Bad Säckingens Schulen erhalten etwa ein Jahr später als geplant Computer und neue Kabel-Internetanschlüsse. Der Gemeinderat vergibt Auftrag für die Beschaffung von Computern.

Die Ausrüstung der Schulen in Bad Säckingen mit Computern und anderen digitalen Geräten sowie den dazu nötigen Anschlüssen verzögert sich um fast ein Jahr. Darüber informierte Kämmerin Bettina Huber diese Woche den Gemeinderat. Ziel war ursprünglich, alle Schulen bis Ende des Schuljahres 2019/2020 entsprechend auszurüsten. Nach heutigem Sachstand wird das aber erst 2020/2021 möglich sein. Der Rat stimmte in der Sitzung zu, dass die nötige Hardware für eine Summe von rund 724 300 Euro bestellt werden kann.

Der Zeitplan war zu ambitioniert
"Es hat an verschiedenen Stellen Lieferengpässe gegeben", begründete Bürgermeister Alexander Guhl (SPD) die Verzögerung. Schon zu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ