Account/Login

Lokführergewerkschaft

Bahnstreik beginnt – Notfahrplan steht – Industrie befürchtet Milliardenschäden

  • dpa

  • Mi, 24. Januar 2024, 06:56 Uhr
    Deutschland

     

Verwaiste Bahnhöfe, genervte Fahrgäste: Der vierte und längste Streik der Lokführergewerkschaft GDL hat begonnen. Seit Mittwochmorgen müssen Reisende damit klarkommen, dass kaum ein Zug fährt.

(Fast) kein Zug wird kommen.  | Foto: Ralf Hirschberger
(Fast) kein Zug wird kommen. Foto: Ralf Hirschberger
Der Lokführerstreik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) bei der Deutschen Bahn ist angelaufen. Der Ausstand begann am Dienstagabend 18.00 Uhr im Güterverkehr, in der Nacht zu Mittwoch um 2.00 Uhr weitete die GDL ihn dann auf den Personenverkehr aus. Das bestätigte die Bahn am frühen Morgen. Bis Montagabend um 18.00 Uhr soll der Arbeitskampf andauern. Fahrgäste müssen sich in den nächsten Tagen also mit erheblichen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar