Neues Programm

Die Römerstadt Augusta Raurica zeigt die Gladiatoren in neuem Licht

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Sa, 27. April 2019 um 08:00 Uhr

Baselland

BZ-Plus Die Augusta Raurica widmet den Kämpfern eine Ausstellung und zeigt erstmals ihr Gladiatorenmosaik. Die Römerstadt in Augst soll zudem barrierefrei werden.

Anders als gängige Klischees Glauben machen, waren die Gladiatoren im alten Rom nicht nur Sklaven, die in der Arena blutig ihr Leben ließen, sondern Teil der römischen Identifikation. In der Sonderausstellung "Gladiator. Die wahre Geschichte" zeigt das Antikenmuseum Basel vom 22. September an spannende Fakten rund um die tapferen Männer. Kooperationspartner ist neben dem archäologischen Nationalmuseum in Neapel die Römerstadt Augusta Raurica. Sie steuert ihr berühmtes Gladiatorenmosaik bei, das noch nie öffentlich gezeigt wurde.

In neuem Licht
Auf rund 1000 Quadratmetern im Untergeschoss werfen zahlreiche Leihgaben, überwiegend aus Italien, ein verblüffend neues Licht auf das Leben eines Gladiators, kündigte Andrea Bignasca, Leiter des Antikenmuseums, bei der Jahrespressekonferenz der Römerstadt an. Für diese war der Transport des großen Mittelstücks des 64 Quadratmeter messenden Gladiatorenmosaiks in die Westschweiz das ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ