Account/Login

Offenburg

Baubürgermeister Oliver Martini: "Der Klinik-Neubau ist sehr komplex und die nächste Mammutaufgabe

Helmut Seller
  • So, 22. September 2019, 17:00 Uhr
    Offenburg

     

BZ-Plus Seit 2011 ist Oliver Martini Offenburgs Baubürgermeister – Zeit für eine Bilanz. Im Interview spricht er über Erfolge, Bauprojekte, die anlaufen und wie es um ÖPNV, Klinik-Neubau und Wohnungen steht.

Oliver Martini  | Foto: Helmut Seller
Oliver Martini Foto: Helmut Seller
1/3
Durch seine Wahl zum Ersten Bürgermeister im April 2014 hat sich die Amtszeit von Oliver Martini bis 2022 verlängert. Eine erste reguläre Amtsperiode von acht Jahren hätte Offenburgs Baubürgermeister in diesem Jahr hinter sich. Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Helmut Seller hat mit Oliver Martini gesprochen.
BZ: Herr Martini, wenn Sie auf Ihre ersten acht Jahre zurückblicken – welches der zahllosen Projekte hat Ihnen denn die meisten schlaflosen Nächte bereitet?
Martini: Grundsätzlich schlafe ich sehr gut. Wenn man konfliktträchtige Projekte hat, dann schlägt das natürlich auch mal aufs Gemüt oder auf die Nacht. Aber das kann ich gar nicht an einem Projekt festmachen. Das gehört dazu, wenn man Verantwortung trägt. Mir macht die Arbeit trotz aller Belastung sehr viel Spaß, auch weil ich ein tolles Team habe.
BZ: Vieles, was bei Ihrem Amtsantritt noch Zukunftsmusik war, ist erledigt oder auf dem Weg: Bahntunnel, Rée-Carré, Kombibad, altes Gefängnis, Seidenfaden, Mühlbachareal, nördliche ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar