Account/Login

Leichtathletik

Bei den Freiburgern geht bei der WM zu wenig

Georg Gulde

Von

Do, 24. August 2023 um 20:30 Uhr

Leichtathletik

Die zwei südbadischen Leichtathleten erreichen bei der WM in Budapest ihre selbstgesteckten Ziele nicht. Bianca Maria Dittrich kommt im 35-Kilometer-Gehen als 29. ins Ziel, Carl Dohmann gibt auf.

Bianca Maria Dittrich kühlt sich bei ihrem ersten WM-Wettkampf.  | Foto: Sven Hoppe (dpa)
Bianca Maria Dittrich kühlt sich bei ihrem ersten WM-Wettkampf. Foto: Sven Hoppe (dpa)
1/2
Für die beiden Freiburger war am Donnerstag frühes Aufstehen angesagt. Um 4.20 Uhr klingelte der Wecker bei Dohmann, um 7 Uhr erfolgte der Start. Doch schon auf den ersten zwei Kilometern fing er sich einen Rückstand auf die Spitzengruppe ein. Dohmann kam nie so richtig ins Gehen. "Ich kam ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar