Neustart

Bei der Internationalen Kulturbörse in Freiburg ist die Stimmung unter den Künstlern verhalten

Hannah Steiert

Von Hannah Steiert

Di, 24. Januar 2023 um 16:52 Uhr

Kultur

BZ-Plus Bei der 35. Internationale Kulturbörse in Freiburg (IKF) bemühen sich Künstlerinnen und Künstler um Aufträge. Noch lässt der Aufschwung der Kulturbranche nach der Pandemiepause auf sich warten.

Es riecht nach Popcorn in der Eingangshalle der Freiburger Messe. Im Flur streckt sich eine weiß gekleidete Frau auf Stelzen, während rund ein Dutzend weiße Luftballons um sie herum schweben. Von einer kleinen, im Eingangsbereich aufgebauten Bühne kommt Blasmusik. "Wir spielen Latin-Music aus Frankreich", ruft ein Musiker der Band SopaLoca in die noch spärlich ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung