Bei der Pilzberatung

David Weigend

Von David Weigend

Mi, 01. September 2010 um 13:51 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Die 77-jährige Roswitha Baron aus Littenweiler ist Freiburgs Grande Dame der Mykologie. Vom Stinktäubling bis zum Pantherpilz kennt sie alle Pilze und ihr Wissen ist begehrt: immer montags kommen Sammler in ihre Sprechstunde, um Funde bestimmen zu lassen. Auch wir waren zu Gast.


Giftige Pilze
In der Nacht von Sonntag auf Montag klingelte bei Roswitha Baron das Telefon. Der Anrufer war ein Arzt der Uniklinik, es ging um einen Vergiftungsfall. Zwei Kinder hatten mit ihrem Vater im Wald Pilze gefunden. Ohne sicher zu sein, welche Pilze das waren, briet sie der Vater und servierte sie zum Abendessen. 45 Minuten später bekamen die Kinder starken Brechreiz und Durchfall. Der Notarzt brachte sie in die Kinderklinik. Frau Baron vermutet nach dem ersten Augenschein des Stiels, dass sie einen Knollenblätterpilz gegessen haben könnten.
...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung