Wintersport

Bei der Snowboardcross-WM zündet Umito Kirchwehm etwas zu spät den Turbo

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Mi, 10. Februar 2021 um 17:37 Uhr

Snowboard

BZ-Plus 17 Hundertstelsekunden zu langsam – der Freiburger Boardercrosser Umito Kirchwehm verpasst bei seiner WM-Premiere knapp die Finalrennen. Im Weltcup will er es besser machen.

So ist das, wenn man den Sprung in die Finalläufe verpasst hat. Snowboardcrosser Umito Kirchwehm war am Mittwoch bei der Weltmeisterschaft im schwedischen Idre Fjäll zum Wachsen eingeteilt. Er tüftelte an den Brettern jener deutschen Fahrer, die am Donnerstag in den K.-o.-Rennen um die Medaillen kämpfen. Am Dienstag hatte der 20-jährige Freiburger, der für den SC Altglashütten startet, in der Qualifikation einen Platz ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung