Siedlungsstraße

Bei einem Kellerbrand in Lörrach werden Personen per Drehleiter gerettet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 18. Oktober 2020 um 13:57 Uhr

Lörrach

Zu einem Kellerbrand in der Siedlungsstraße ist die Feuerwehr um die Mittagszeit ausgerückt. Fünf Bewohner mussten per Drehleiter aus dem Gebäude gerettet werden, eine Person kam ins Krankenhaus.

Mit acht Einsatzfahrzeugen und 36 Mann ist die Feuerwehr Lörrach zum Kellerbrand in die Siedlungsstraße ausgerückt. Zusätzlich wurden zwölf Fahrzeuge des DRK alarmiert. Das Team aus 26 Einsatzkräfte kümmerte sich um die insgesamt acht vom Brand betroffenen Menschen. Eine Person kam laut Stadtbrandmeister Manuel Müller vorsorglich ins Krankenhaus, um eine Rauchvergiftung auszuschließen beziehungsweise zu behandeln.

Nach etwa 30 Minuten nach Alarmierung war der Brand laut Müller gelöscht. Der Brand entstand möglicherweise durch einen technischen Defekt bei der Ladung eines Akkus, teilte die Polizei am Montagmorgen mit.