Account/Login

Kleineschholz

Bei Freiburgs geplantem Vorzeigequartier fehlen 30 Millionen Euro

Simone Lutz
  • Mo, 29. November 2021, 21:05 Uhr
    Stühlinger

     

BZ-Plus Das Neubaugebiet in Freiburg-Stühlinger hat eine Finanzierungslücke, die der städtische Haushalt schließen soll. Schuld sind die sehr hohen Grundstückspreise, die von den Eigentümern verlangt werden.

Neben der Arbeitsagentur (links) soll ... Neubaugebiet Kleineschholz entstehen.  | Foto: Ingo Schneider
Neben der Arbeitsagentur (links) soll ab 2024 das Neubaugebiet Kleineschholz entstehen. Foto: Ingo Schneider
Die Rechnung ist ernüchternd: Damit das geplante Quartier Kleineschholz mit 550 Wohnungen im Stühlinger gebaut werden kann, muss die Stadt Freiburg knapp 30 Millionen Euro zuschießen. So groß ist das Delta zwischen Ausgaben und Einnahmen. Damit das Regierungspräsidium den Finanzierungsplan überhaupt genehmigt, wird die Stadt von den ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar