Account/Login

Literaturhaus

Beim Freiburger Bücherstammtisch kommen Leseratten auf ihre Kosten

Lisa Petrich
  • Mi, 20. März 2019, 17:23 Uhr
    Hochkultur (fudder) Hochkultur

     

Seit 2016 organisiert Ayasha Mack mit dem Freiburger Literaturhaus einen Bücherstammtisch, bei dem sich Leseratten über Themen der Belletristik austauschen. Die Besonderheit: Ayasha hat nur nur noch zwei Prozent Sehrest.

Beim Bücherstammtisch, der einmal im M...ttfindet, gibt es verschiedene Themen.  | Foto: Lisa Petrich
Beim Bücherstammtisch, der einmal im Monat im Literaturhaus stattfindet, gibt es verschiedene Themen. Foto: Lisa Petrich
1/9
Bücherwürmer aufgepasst: Einmal pro Monat trifft sich der Freiburger Bücherstammtisch – eine Gruppe von Buchliebhabern und Leseratten, oder wie Ayasha Mack sie nennt, "Buchlingen". 2016 hat Ayasha den Stammtisch ins Leben gerufen, nach dem sie sich schon lange gesehnt hatte.
Ihr Wunsch war es, einen Raum für offenen Austausch und lebendige Gespräche rund um die Welt der Bücher anzubieten – und das setzt die 25-Jährige seit drei Jahren erfolgreich in die Tat um.
Auf dem Blog rezensiert sie Bücher und Hörbücher
"Ich fand ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar