Stiko-Empfehlung

"Beim Impfen von Kindern wird es sicher individuelle Lösungen geben"

Katharina Meyer

Von Katharina Meyer

Fr, 11. Juni 2021 um 07:54 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Endlich hat die Stiko ihre Empfehlung für die Impfung von Kindern und Jugendlichen vorgelegt. Was bedeutet das in der Praxis? Till Reckert vom Landesberufsverband der Kinder- und Jugendärzte im Interview.

Mit Till Reckert sprach BZ-Redakteurin Katharina Meyer.
Zur Person
Kinderarzt Till Reckert (54) praktiziert in einer Gemeinschaftspraxis in Reutlingen. Er ist Landespressesprecher des Verbandes.
BZ: Herr Reckert, die Stiko empfiehlt eine Covid-19-Impfung nur für Kinder mit Vorerkrankungen oder in bestimmten familiären Settings. Finden Sie das richtig?
Reckert: Ja, das halte ich persönlich für richtig. Wir sind leider immer noch in der Situation, dass wir nicht genügend ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung