Kommentar

Beim Volksbegehren "Rettet Bienen" geht es um die Existenz

Gerold Zink

Von Gerold Zink

So, 06. Oktober 2019 um 16:03 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Überall im Land zeigen sie ihren Protest: "Den Winzern und Landwirten bleibt nichts anderes übrig, als mit aller Kraft ihre Interessen zu vertreten", sagt Gerold Zink, Leiter der Redaktion Breisach.

Seit dem Kampf gegen die Atomkraftwerke in Wyhl und Fessenheim hat es in der Region kein Thema mehr gegeben, dass die Menschen so bewegt und berührt wie das Volksbegehren Artenschutz – Rettet die Bienen.

Wer mit betroffenen Landwirten und Winzern spricht, spürt schnell, dass sie sich nicht nur ungerechterweise an den Pranger gestellt fühlen, sondern ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ