Hochwasserkatastrophe

Berlin setzt auf Wiederaufbau ohne bürokratische Hürden

Christopher Ziedler

Von Christopher Ziedler

Di, 20. Juli 2021 um 12:06 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Soforthilfe, ein langfristig angelegter Wiederaufbaufonds, finanzieller Unterstützung der EU: So will die Bundesregierung den von der Flutkatastrophe betroffenen Regionen unter die Arme greifen.

In der Vorlage für die Sitzung des Bundeskabinetts an diesem Mittwoch, die der Badischen Zeitung vorliegt, sind sechs Beschlüsse vorgesehen. Insgesamt werden zur Überbrückung von persönlichen Notlagen sowie der unmittelbaren Beseitigung von Schäden an Gebäuden und der Infrastruktur vor Ort "zunächst" bis zu 400 Millionen Euro bereitgestellt – über Programme der Länder. Der Bund beteiligt sich über entsprechende ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung