Berlusconi aus dem Krankenhaus entlassen

afp

Von afp

Di, 15. September 2020

Panorama

Anderthalb Wochen nach seiner Klinik-Einweisung wegen einer Corona-Infektion hat der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi das Krankenhaus wieder verlassen. Dank des ärztlichen Beistands habe er die Krankheit überstanden, die vielleicht "die gefährlichste Prüfung meines Lebens" gewesen sei, sagte der knapp 84-Jährige am Montag vor der Mailänder San-Raffaele-Klinik. Berlusconi hatte am 2. September mitgeteilt, dass er nach einem Sardinien-Aufenthalt positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurde. Einen Tag später wurde er mit einer beginnenden Lungenentzündung in ein Krankenhaus gebracht.