Lob für das neue Schmuckstück

Ulrike Spiegelhalter

Von Ulrike Spiegelhalter

Di, 09. Juni 2015

Bernau

Saniertes Kurhaus in Bernau offiziell eingeweiht / Politiker loben das Ergebnis der großen Investition.

BERNAU. Mit einer besonderen Feier ist das renovierte Kurhaus in Bernau eingeweiht worden. Viele Gäste, darunter zahlreiche Einheimische, Landrat Martin Kistler sowie die Bundestagsabgeordnete Gabriele Schmidt und der Landtagsabgeordnete Reinhold Pix und Bürgermeister aus der Region, waren gekommen. Der Musikverein Bernau unter Leitung von Johannes Köpfer schuf den musikalischen Rahmen.

"Es hat geklappt", sagte Bürgermeister Rolf Schmidt bei der Begrüßung – denn das Ziel sei es gewesen, zehn Monate nach Beginn der umfangreichen Sanierung (2,3 Millionen Euro) das Gebäude einzuweihen. Neben den vielen Gästen aus Politik, Verwaltung und Kirche begrüßte Schmidt auch alle Planer, Betriebsinhaber.

In einem Blick in die Vergangenheit erinnerte der Bürgermeister an die Einweihung des Kurhauses im August 1965. Damals hatte der Bau 600 000 D-Mark gekostet. Viele Heimatabende wurden früher in dem Gebäude veranstaltet, in der Zwischenzeit habe sich das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ