Berührende Einblicke in alte Zeiten

Sabine Model

Von Sabine Model

Fr, 23. Januar 2015

Heitersheim

Autorin Helga Eberle stellt in der Villa artis ihre Bücher vor und wird in Heitersheim eine Schreibwerkstatt anbieten.

HEITERSHEIM. Die gebürtige Freiburgerin und spätberufene Schriftstellerin Helga Eberle ist Jahrgang 1934. Drei Kinder zog sie alleine auf, arbeitete 24 Jahre als Verwaltungsangestellte, baute ein Haus und pflegte ihre Mutter. Mit 60 Jahren ging sie in Rente und engagierte sich in der Bosnienhilfe. 2007 begann sie ein Seniorenstudium in Journalistik und biografischem Schreiben. Seit 2009 veröffentlichte sie vier Bücher, zwei davon sind autobiografisch. Bei einer Lesung in der Villa artis in Heitersheim kündigte sie auch eine ehrenamtliche Schreibwerkstatt an.

Gekommen sind zur Buchvorstellung Interessierte, Freunde, Verwandte und Teilnehmer der Schreibseminare an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, wo Helga Eberle ihr Zertifikat als Schreibberaterin erwarb. Mit dabei hat sie ihre Biografien "Die Hosentaschenfrau" und "Leben zwischen zwei Welten" sowie "Feuerblumen in Arkansas?", eine Geschichte über die Familie Dirr in Bad Krozingen und Endingen sowie das jüngst verlegte ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ