Verkehrsforum in Steinen

Besucher kritisieren fehlende Zeitpläne für Projekte im Wiesental

Robert Bergmann

Von Robert Bergmann

Do, 11. Juli 2019 um 20:00 Uhr

Steinen

BZ-Plus Beim Verkehrsforum in Höllstein wurde die Planung für das Zentralklinikum präsentiert. Die Besucher wollten wissen, wann der Baubeginn sei. Eine Antwort bekamen sie nicht.

Gut gefüllt war am Mittwochabend die Höllsteiner Wiesentalhalle beim Verkehrsforum, bei dem die Planer des Regierungspräsidiums und der Stadt Lörrach ihre Vorstellungen zu diversen Planungen im Wiesental rund ums Zentralklinikum und die B 317 präsentierten. Viele im Publikum nutzten die Gelegenheit zu kritischen Statements. Für Ärger sorgte vor allem, dass – auch auf mehrfache Nachfrage – keine verbindlichen Zeitpläne für die einzelnen Projekte genannt wurden.



Was sich im Entenbad tut


Als Vertreter der Stadt Lörrach erläuterte Klaus Dullisch, Fachbereichsleiter Straßen, die Gründe für die geplante Verlegung der L138 im Bereich Entenbad in Richtung Norden. Dies bringe den Planern zwar ein paar Probleme in Sachen Hochwasserschutz, sei aber notwendig, so Dullisch, damit für das geplante Zentralklinikum ausreichend Platz zur Verfügung steht. Die Stadt habe für das Land die Planung des ersten Bauabschnitts übernommen, da im Verkehrsministerium des Landes Planungskapazitäten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ