Betretungsverbot

Wegen Corona dürfen Angler ihre Angeln nicht mehr auswerfen

Aribert Rüssel

Von Aribert Rüssel

So, 03. Mai 2020 um 14:02 Uhr

Teningen

Der Teninger, Nimburger und Köndringer Baggersee sind als Freizeitgelände eingestuft und dürfen in Zeiten von Corona nicht betreten werden. Das heißt auch: Dort darf nicht geangelt werden.

Bei den Anglern regt sich Unmut, insbesondere da am Köndringer Baggersee ein für die Allgemeinheit unzugänglicher Bereich den Anglern zur Verfügung steht.

Das Verbot wurde für alle Baggerseen auf der Teninger Gemarkung, bis auf die beiden Waldseen, von der Gemeinde als Ortspolizeibehörde erlassen. Angler verstehen das ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung