Sportpolitik

Bewegte Debatte um den Sportstillstand in Deutschland

dpa, bz

Von dpa & BZ-Redaktion

Mi, 04. November 2020 um 20:00 Uhr

Fussball

Sportverbände wünschen sich "praxisbezogene Regelungen" in der Corona-Krise samt Teil-Lockdown. DFB-Präsident Fritz Keller für organisierten Sport von Kindern und Jugendlichen unter freiem Himmel

Es ist nicht nur das Verordnungswirrwarr der Bundesländer im Teil-Lockdown, der den deutschen Sport verunsichert. Für Ärger und Unmut sorgt auch die Gleichsetzung der Amateur-, Breitensportler in den Regelungen mit Bordellen und Spielhallen. "Hier wünschen wir uns in den politischen Debatten mehr Wertschätzung", sagte Hessens Landessportbundpräsident Rolf Müller – und ergänzte. "Die Einordnung des Sports ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung