Kesselhaus

Bier-Start-up aus Weil am Rhein braut nach alter Kunst

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Fr, 08. Mai 2020 um 12:53 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Im Kesselhaus in Weil am Rhein entstehen exklusive Biere für Genießer. Der Absatz ruht zwar aufgrund der Corona-Pandemie. Aber das ist für die fünf Bierbrauer kein Beinbruch.

"Wir haben vielversprechende erste Kontakte zu Restaurants geknüpft und auch bei privaten Bierfreunden kamen wir gut an", freut sich Thomas Bromma von der Brauerei im Kesselhaus. Dass der Absatz derzeit wegen der Pandemie weitgehend ruht, ist für die fünf leidenschaftlichen Brauer, die das Start-up vergangenes Jahr gründeten, kein Beinbruch. Sie schmieden umso intensiver an neuen Ideen.

Die kleine, aber feine Brauerei passt bestens in das kreative Umfeld der Künstlerateliers, denn sie will bewusst nicht den Massengeschmack bedienen. Bromma und seine Freunde Michael Feldges, Christian Werner, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ