Account/Login

Ein Elektro-Schiri prüft die Software

  • Fr, 03. Juli 2009
    Südwest

     

Freiburger Wissenschaftler erarbeiten Computerprogramme, die testen, ob andere Programme halten, was Hersteller versprechen

Fair und emotionslos wie ein Roboter t...neiderte Programme auf ihre Qualität.   | Foto: fotolia
Fair und emotionslos wie ein Roboter testet der elektronische Schiedsrichter maßgeschneiderte Programme auf ihre Qualität. Foto: fotolia

FREIBURG. Ein elektronischer Schiedsrichter entscheidet für "Salomo". Dieses Forschungsprojekt soll Vertragsabschlüsse kleiner und mittelständischer Unternehmen mit Softwareherstellern vereinfachen. Sie scheitern oft an unsicherer Rechtslage und daran, dass die Qualität von Programmen schwer kontrollierbar ist. Das Wissenschaftsministerium des Landes fördert "Salomo" mit einer Million Euro. In Mannheim feilen Rechtswissenschaftler an standardisierten, sicheren Verträgen. In Freiburg arbeitet das Team des Informatikers Andreas Podelski am Elektro-Schiri – an Software, die Software prüft.

Verifikation heißt diese Informatikdisziplin. "Freiburg ist eine Hochburg in dieser Forschungsrichtung", sagt Andreas Podelski. "Sie ist so etwas wie der heilige Gral der Informatik." Die Korrektheit von Programmen gilt als nicht berechenbar. "Sie können einen Lügner nicht entlarven, indem sie ihn fragen, ob er ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar