Wilde Nachbarn

Stadtfüchse haben ein großes Fressangebot, werden aber fauler

Karen Schröder

Von Karen Schröder

Sa, 16. Oktober 2021 um 10:58 Uhr

Bildung & Wissen

Füchse leben seit den 1950er Jahren in der Stadt. Untersuchungen haben ergeben, dass Stadtfüchse sich nicht nur im Verhalten, sondern auch in der Anatomie Unterschiede zu Landfüchsen aufweisen.

Ein paar tausend Rotfüchse leben in Berlin und das nicht schlecht. Ihr Tisch ist reich gedeckt. Die Artgenossen in Brandenburg müssen sich da schon mehr anstrengen, und sie werden stärker bejagt. Die einen werden im Durchschnitt nur anderthalb Jahre alt, die anderen stolze neun Jahre. Die einen fressen durcheinander, was ihnen reichhaltig vor die Schnauze kommt, die anderen müssen sich um Nahrung schon mehr bemühen. Es geht um Stadtfüchse und Landfüchse.
Wildtiere: Füchse in der Stadt sollen nicht angefasst und nicht gefüttert werden
Im Raum Berlin-Brandenburg sind das einigermaßen verschiedene Spezies. Dazu wurden DNA-Proben von 600 Füchsen in Berlin und Brandenburg untersucht. "Wie sich herausgestellt hat, sind das genetisch zwei unterschiedliche Populationen", so Sophia Kimmig vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung. Sie promoviert zu dem Thema. Ob die genetischen Unterschiede der Stadt- und Landfüchse womöglich auch durch die Teilung Berlins bis 1989 mit bedingt sind, das wissen die Forscher nicht so genau, halten es aber für möglich. Andererseits sind Stadt und Umland seit 30 Jahren wiedervereint. Die Tiere indes haben ihre Gewohnheiten beibehalten und bewegen sich nur selten über die jeweilige Landesgrenze hinaus.
Wie kommt es, dass die Stadt- und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung