Account/Login

Leitartikel

Blinkens Nahostbesuch zeigt eine Kluft zwischen Worten und Taten

Maria Sterkl
  • Di, 31. Januar 2023, 22:03 Uhr
    Kommentare

     

BZ-Plus US-Außenminister Antony Blinken hat in Israel zu Deeskalation und Rechtsstaalichkeit aufgerufen- und damit Empörung geerntet. Zu groß erscheint die Diskrepanz zwischen Worten und Taten.

Bei einem Treffen mit dem palästinensi...ten-Lösung in der Region verpflichtet.  | Foto: MAJDI MOHAMMED (AFP)
Bei einem Treffen mit dem palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas (rechts) sagte Blinken, die USA seien weiterhin dem Ziel einer Zwei-Staaten-Lösung in der Region verpflichtet. Foto: MAJDI MOHAMMED (AFP)
Wenn ein Politiker von Werten spricht, begibt er sich auf heikles Terrain. Schnell wird dann jemand kommen, der darauf hinweist, dass man doch selbst gegen diese Werte verstoße. Diese Erfahrung machte jetzt auch US-Außenminister Antony Blinken auf seinem Nahostbesuch.
In Jerusalem ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar