Appenweier, A 5

BMW auf der Autobahn abgestellt und zu Fuß über die Nordfahrbahn geflohen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 29. Dezember 2020 um 14:39 Uhr

Offenburg

Eine Streife der Bundespolizei wollte einen BMW-Fahrer auf der A 5 kontrollieren. Der hatte Grund zur Flucht, die Kennzeichen waren gestohlen. Er entzog sich der Kontrolle durch Flucht zu Fuß über die A 5

Ein bislang unbekannter Mann hat sich am Montagnachmittag kurz nach 14.30 Uhr durch Flucht über die Autobahn einer Polizeikontrolle entzogen. Der Fahrer eines BMW sollte aufgrund der nach ersten Erkenntnissen am Auto montierten, als gestohlen gemeldeten Kennzeichen kontrolliert werden.

Als die Zivilstreife der Bundespolizei den Unbekannten auf den Tank- und Rasthof der A5 bei Appenweier zur Kontrolle ausleiten wollte, nutzte der eine günstige Gelegenheit kurz vor der Einfahrt wieder nach links auf die Autobahn aufzufahren. Anschließend ließ der den BMW auf der linken Fahrbahn stehen und flüchtete zu Fuß über die Mittelleitplanke und die komplette Nordfahrbahn in Richtung der gegenüber liegenden Tank- und Rastanlage Renchtal-Ost.

Verkehrsteilnehmer, die durch das Hindernis gefährdet wurden oder Hinweise zu dem Unbekannten machen können, werden gebeten sich unter Tel. 07223 80847-0 zu melden.