Snowboardcross

Boarder Paul Berg vom Skiverband Schwarzwald rast knapp am WM-Podest vorbei

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Sa, 02. Februar 2019 um 14:15 Uhr

Snowboard

Paul Berg, der beste Starter des Skiverbands Schwarzwald bei der Weltmeisterschaft der Snowboardcrosser in den USA, scheitert unglücklich im Halbfinale. Er wird am Ende Siebter.

Schon zum dritten Mal in seinem Leben ging Berg bei einer Weltmeisterschaft zu Tal. In Utah, USA, hätte es für den 27-Jährigen vom SC Konstanz nun fast für eine WM-Medaille gereicht. Eine Woche vor seinem Heim-Weltcup am Feldberg verpasste er aber nach einem unglücklichen Fahrfehler im Halbfinale das Medaillenrennen der besten vier Starter.
"Eine Millisekunde zu lang in der Gleitposition" Paul ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung