Gemeindeverband nutzt Sparstrumpf

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Do, 19. April 2012

Bötzingen

Verband Kaiserstuhl-Tuniberg kann dank hoher Rücklage in diesem Jahr seine Umlage senken.

BÖTZINGEN (fri). Einstimmig hat die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Kaiserstuhl-Tuniberg den Haushaltsplan des Verbandes für 2012 beschlossen sowie die Jahresrechnungen für 2011 und 2010 festgestellt. Auch wurde die Bilanz des Volksbildungswerks vorgestellt. Zudem wurde der Kämmerer der Gemeinde Bötzingen, Gustl Brenn, als langjähriger Verbandsrechner verabschiedet.
Zu Beginn aber wurde erst einmal Dieter Schneckenburger als Verbandsvorsitzender wiedergewählt, sowie seine ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung