Leichenfund im Liebesnest

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Mo, 18. März 2013

Bötzingen

Mit einer rasanten Farce guckt das Boulevardtheater Zungenschlag Politikern ins Schlafzimmer / Viel Humor, aber kein Klamauk.

BÖTZINGEN. Gute Zutaten, ein solides Rezept und die richtige Würzmischung sind die Grundlagen in der Küche wie am Theater. Humor auf Sterneküchenniveau servierten die Mitglieder der Bötzinger Laienspielgruppe ihren Gästen mit dem Zweiakter "Außer Kontrolle" des englischen Erfolgsautors Ray Cooney. Und viele Zuschauer sahen sich, als nach zweieinhalb höchst vergnüglichen Stunden der Vorhang fiel, vielleicht in ihrer Befürchtung bestätigt, dass es eigentlich kein Problem gibt, das ein versierter Politiker nicht noch größer machen kann.

Dr. Richard Willberg (Lorenz Wehrle) hat es in der Regierung Merkel weit gebracht, bis zum Staatsminister nämlich. Nur ein winzig kleiner Fleck beschmutzt seine blütenweiße Weste – seine leidenschaftliche Affäre mit Peer Steinbrücks Sekretärin Jessica Rossmann (Daniela Kienzler). Da die beiden ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung