Account/Login

Verkehrskonzept – Blendgranate oder Chance?

Manfred Frietsch
  • Fr, 09. März 2012, 17:48 Uhr
    Bötzingen

     

Die Auftaktveranstaltung zum geplanten Verkehrskonzept südöstlicher Kaiserstuhl am Donnerstag bot allen Beteiligten Gelegenheit, ihre Position zum Planungsstopp B 31 West vorzutragen. Das Verkehrskonzept selbst geriet damit eher an den Rand. Kurz angesprochen wurden Lenkungsmaßnahmen bis hin zu Fahrverboten für Lastwagen. Das Konzept soll von einer Arbeitsgruppe entworfen werden.

Die Auftaktveranstaltung zum geplanten Verkehrskonzept südöstlicher Kaiserstuhl am Donnerstag bot allen Beteiligten Gelegenheit, ihre Position zum Planungsstopp B 31 West vorzutragen. Das Verkehrskonzept selbst geriet damit eher an den Rand. Kurz angesprochen wurden Lenkungsmaßnahmen bis hin zu Fahrverboten für Lastwagen. Das Konzept soll von einer Arbeitsgruppe entworfen werden.

"Bitte wirken Sie mit!" warb Staatssekretärin Gisela Splett für eine breite Mitwirkung in der Arbeitsgruppe für das Verkehrskonzept. Daran sind nicht nur Verkehrsbehörden des Landes sowie des Kreises beteiligt, sondern auch Vertreter von Verbänden und Bürgerinitiativen, aber auch die Abgeordneten und die Bürgermeister. Diese hatten als Erste die Gelegenheit zu Stellungnahmen.
DIE BÜRGERMEISTER:
Durch die Bank kritisierten alle neun Bürgermeister den Stopp des Planfeststellungsverfahrens. "Das hat doch nur ein Ziel: abzuwarten, bis der neue Bundesverkehrswegeplan steht und der Weiterbau bis ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar