Der Fund der Birchiburg – "ein Glücksfall"

Sa, 21. Juni 2008

Bollschweil

Freundeskreis feiert buntes Sommerfest und informiert über weitere Vorhaben: Ein Holzturm und eine Ausstellung sind geplant

BOLLSCHWEIL-ST. ULRICH (fry). Die Birchiburg liegt im Schlatter Wald auf Bollschweiler Gemarkung und benachbart zum Ortsteil St. Ulrich. Entdeckt wurde sie vor rund 20 Jahren von Professor Heiko Steuer, Archäologe an der Freiburger Universität. Inzwischen wird sie betreut von einem Freundeskreis mit Sitz in Bollschweil. Fast alle, die einmal mit der Birchiburg zu tun hatten, kamen zum Sommerfest und freuten sich mit zahlreichen Besuchern darüber, was inzwischen an diesem Berg wieder sichtbar gemacht worden ist.

"Ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ