Vorteile für Jung und Alt

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Fr, 27. Juli 2018

Bollschweil

Bei internationalem Projekt sucht Bollschweil Anregungen für das Bauen für mehrere Generationen.

BOLLSCHWEIL. Wenn man neue Wege geht – wie die Gemeinde es bei der Entwicklung des Baugebiets Südlich General-von-Holzing-Straße macht – ist es immer gut zu schauen, wie es andere machen und sich auszutauschen. Die Gemeinde Bollschweil beteiligt sich deshalb am grenzüberschreitenden Interreg-Projekt, das sich dem generationsübergreifenden Leben und Wohnen bei Hilfebedarf widmet.

Seit Oktober 2017 gibt es das Projekt, bei dem die Gemeinden Bollschweil und Eichstetten sowie das Mehr-Generationen-Wohnprojekt Offenburg (MWO) und in Freiburg das Mehr-Generationen-Quartier Zähringen des Bauvereins Breisgau zusammenarbeiten.

Auf französischer Seite sind die Gemeinden Sauer-Pechelbronn und Wörth, das Quartier Rotterdam in Strasbourg sowie die Fondation Jean-Paul und andere Praxispartner in Straßburg beteiligt. Neben Bollschweils Bürgermeister Josef Schweizer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ