Handykonsum

Handyverbot an Schulen: Es geht auch einige Stunden ohne

Stefan Limberger-Andris

Von Stefan Limberger-Andris

So, 30. September 2018 um 13:41 Uhr

Bonndorf

BZ-Plus An der Real- und Werkrealschule gilt im Grundsatz ein Verbot der Handynutzung. Manche Ausnahmen gibt es aber für Schüler – dann dürfen nur für die Unterrichtsarbeit Handys verwendet werden.

An Frankreichs Schulen sind Mobilfunktelefone an Vorschulen, Grundschulen und weiterführenden Schulen durch eine Regelung der Nationalversammlung verboten. Gymnasien sind dazu allerdings nicht verpflichtet. Die BZ erkundigte sich im Bonndorfer Bildungszentrum, wie dort der Umgang mit dem modernen Kommunikationsgerät gehandhabt wird.

Grundsätzlich gilt ein Verbot der Nutzung
In der Schulordnung, die für die Real- und Werkrealschule gilt, sei ein grundsätzliches Verbot der Nutzung von Mobilfunktelefonen während der meisten Zeit des ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ