Account/Login

Michael Tietz stellt seinen Roman "Rattentanz" vor

Ohne Strom bricht totales Chaos aus

  • Di, 19. Mai 2009, 15:20 Uhr
    Bonndorf

     

Das weltweite Stromnetz bricht von einer Sekunde auf die andere zusammen. Sämtliche Kommunikationssysteme kollabieren, urplötzlich stürzen Flugzeuge vom Himmel, innerhalb von Stunden regieren Chaos, Gewalt und Anarchie.Der globale Alptraum wird in "Rattentanz" Realität.

Autor Michael Tietz stellt seinen ersten Roman in Wellendingen vor.  | Foto: Ingrid Mann
Autor Michael Tietz stellt seinen ersten Roman in Wellendingen vor. Foto: Ingrid Mann

BONNDORF-WELLENDINGEN. Drei Gründe nannte Autor Michael Tietz, warum er sein erstes Buch "Rattentanz" ausgerechnet in dem kleinen Örtchen Wellendingen mit einer Lesung vorstellte. Er sei erstens vor fünf Jahren lebhaft und mit offenen Armen in diesem Dorf begrüßt worden. Zweitens sei er hier zu dieser Geschichte inspiriert worden und drittens handle der Kern des Buches in Wellendingen, alle Fäden würden hier zusammen laufen.

Die Geschichte zu diesem Thriller sei einfach zu ihm gekommen, meinte der 43-Jährige. Nach zwei Jahren Gedanken und Überlegungen habe er dann die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar