Michael Tietz stellt seinen Roman "Rattentanz" vor

Ohne Strom bricht totales Chaos aus

Ingrid Mann

Von Ingrid Mann

Di, 19. Mai 2009 um 15:20 Uhr

Bonndorf

Das weltweite Stromnetz bricht von einer Sekunde auf die andere zusammen. Sämtliche Kommunikationssysteme kollabieren, urplötzlich stürzen Flugzeuge vom Himmel, innerhalb von Stunden regieren Chaos, Gewalt und Anarchie.Der globale Alptraum wird in "Rattentanz" Realität.

BONNDORF-WELLENDINGEN. Drei Gründe nannte Autor Michael Tietz, warum er sein erstes Buch "Rattentanz" ausgerechnet in dem kleinen Örtchen Wellendingen mit einer Lesung vorstellte. Er sei erstens vor fünf Jahren lebhaft und mit offenen Armen in diesem Dorf begrüßt worden. Zweitens sei er hier zu dieser Geschichte inspiriert worden und drittens handle der Kern des Buches in Wellendingen, alle Fäden würden hier zusammen laufen.

Die Geschichte zu diesem Thriller sei einfach zu ihm gekommen, meinte der 43-Jährige. Nach zwei Jahren Gedanken und Überlegungen habe er dann die Personen zur Handlung erfunden, die, wie er scherzhaft versicherte, mit realen Personen aus dem Ort nichts zu tun hätten. In jeder freien ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ