Inklusion

Behinderte Schüler willkommen - aber nicht überall stimmen die Voraussetzungen

Agnes Pohrt

Von Agnes Pohrt

Sa, 12. Januar 2013

Breisach

Auch in den baden-württembergischen Schulen soll es bald einen Rechtsanspruch auf Inklusion, also den gemeinsamen Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Schülern, geben. Die BZ hat sich in den größeren Schulen in Breisach, Vogtsburg und Ihringen umgehört, ob und wie sie darauf vorbereitet sind, künftig mehr behinderte Kinder im Unterricht zu betreuen.

Der Schüler Patrick Lenski machte im vergangenen Jahr von sich reden. Patrick besucht das Breisacher Martin-Schongauer-Gymnasium. Er ist ein guter Schüler, bei Lehrern und Mitschülern beliebt. Aber Patrick ist auf den Rollstuhl angewiesen. Das macht den Unterrichtsbesuch beschwerlich, doch das Breisacher Gymnasium soll 2014 mit einem Aufzug ausgestattet werden. Aber wie sieht es für behinderte Kinder an den anderen Schulen in Breisach, Ihringen und Vogtsburg aus? Wie steht es um die Inklusion? Patrick hat für die Recherche eine Checkliste für eine barrierefreie Schule zusammengestellt und die BZ hat nachgefragt.

SCHONGAUER-GYMNASIUM

Patrick Lenski ist der erste Schüler im Rollstuhl, der am Breisacher Gymnasium unterrichtet wird. Sein Schulbegleiter, der Diplom-Pädagoge Anton Siegel, bringt ihn zu den Klassenräumen und ist auch im Unterricht dabei. Am Gymnasium wurden bereits einige autistische Schüler unterrichtet, informiert Schulleiter Wilfried Wagner. Bei der Akzeptanz der Mitschüler behinderten Schülern gegenüber, gebe es keine Probleme. Seit Patrick da ist, wurden einige Umbauten an der Schule vorgenommen. Es wurden Rampen am Schuleingang und zum Pausenhof gebaut. Außerdem wurde eine behindertengerechte Toilette eingerichtet. Seit Längerem wünscht sich die Schule einen Aufzug. Ideal wären, so Wagner, sogar zwei Aufzüge. Er freut sich sehr, dass der Landkreis jetzt die Mittel für den Schulaufzug bewilligt hat. Dieser soll Anfang 2014 betriebsbereit sein.
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung