Grenzen beim Krankentransport

Bei grenzüberschreitenden Notfalleinsätzen gibt es einige Probleme

Fr, 07. Januar 2011 um 15:23 Uhr

Breisach

"Immer ist die Rede von einem Europa ohne Grenzen, aber wenn es wirklich darauf ankommt, sind sie doch da und kaum überwindbar". Erika F., die im Elsass – nur wenige Kilometer westlich von Breisach wohnt – hat schlechte Erfahrungen mit grenzüberschreitenden Notfalleinsätzen gemacht.

BREISACH/ELSASS. Wer ihre Geschichte hört, kann ihren Ärger nachempfinden. Im Frühjahr 2010 starb ihr Mann im Alter von 83 Jahren. Vor vielen Jahren war sie mit ihm aus einer süddeutschen Großstadt in das Haus im Elsass gezogen, in dem ihre Tochter mit ihrer Familie lebt. Hier im Kreise von Kindern und Enkeln verbrachten Erika und Ludwig F. (Namen von der Redaktion geändert) ihren Lebensabend.
Von dort fuhren sie oft ins nahe Breisach: zum Kirchgang, zum Einkaufen oder zu Arztbesuchen. Bis Ludwig F. im Herbst 2009 schwer erkrankte. Keine Frage, dass er sich, der Empfehlung seiner deutschen Hausärztin folgend, in die Helios-Rosmann-Klinik in der Münsterstadt einweisen und dort stationär behandeln ließ. Das war im Januar. Nach zweiwöchigem Krankenhausaufenthalt wurde er nach Hause entlassen. Seine Krankheit war leider schon so weit fortgeschritten, dass sie nicht mehr geheilt werden konnte.
Französischer Sanitätsdienst lehnte den Transport nach Breisach ab
Zwei Monate später, an einem Sonntag, verschlimmerte sich plötzlich das Leiden des Mannes. Die Atmung wurde schwächer, Ludwig F. konnte nicht mehr gehen. Frau und Tochter riefen die Notrufzentrale des französischen Sanitätsdienstes SAMU (service d’ aide médicale urgente) an. Im Gespräch mit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung