Eine Schlutenlösung reicht nicht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 01. März 2017

Breisach

Naturschutzverbände am Oberrhein: Das Nein zu ökologischen Flutungen stellt Hochwasserschutz am Rhein insgesamt in Frage.

BREISACH/VOGTSBURG (BZ). Die von den Planungen fürs Integrierte Rheinprogramm betroffenen Kommunen lehnen die geplanten ökologischen bekanntlich ab. Das wurde wiederholt bei Ratssitzungen, Veranstaltungen und Stellungnahmen zum geplanten Polder Breisach/Burkheim deutlich. Gemeinden und die Bürgerinitiative für eine verträgliche Retention favorisieren die Schlutenlösung. Diese ist nach Einschätzung mehrerer Umweltschutzverbände allerdings nicht genehmigungsfähig.

Am Mittwoch vor einer Woche lief die Einwendungsfrist gegen die Pläne des Landes ab. Dies nahmen der BUND-Regionalverband, der Nabu Freiburg und Südbaden, Alsace Nature, die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, der Verein Regiowasser und der Arbeitskreis Wasser im Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz jetzt zum Anlass, öffentlich Stellung zu beziehen.

Hochwasserwelle kommt schneller
Für den Hochwasserschutz der Rheinstrecke unterhalb von Iffezheim (Höhe Baden-Baden) sei eine Intensivierung des Hochwasserrückhaltes am südlichen Oberrhein unabdingbar, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ