Kunst und schöne Aussicht

Filz-Kunst auf dem Münsterberg

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Fr, 08. Februar 2013 um 17:07 Uhr

Breisach

Dass Bildende Kunst und Narren zusammentreffen, ist eher selten. In der Münsterstadt konnte man am Freitag Zeuge einer solchen Begegnung werden.

BREISACH. Die Breisacher Filzkünstlerin Ute Bitsch enthüllte auf dem Grundstück des ehemaligen Klostergartens beim Amtsgericht ihre Filz-Installation mit dem Titel "Ich Narr vergaß die Zauberdinge".

Dabei handelt es sich um ein Zitat des Papageno aus Mozarts "Zauberflöte". Das auf einer Stele befestigte, mit Schellen versehene und in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ