Senioren und Gesundheit

Sport und Bewegung für ältere Menschen – ein Pilotprojekt im Freiburger Osten

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Di, 15. Januar 2019 um 21:56 Uhr

Breitensport

Ein Jahr lang hat die Initiative "Netzwerk Sport – Freiburg Ost in Bewegung" versucht, Älteren Angebote für Sport und Bewegung zu machen. Ein Projekt, das in die Zukunft weist.

Das Glück liegt vor der Haustür. Vor allem für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung ist es ein Segen, wenn sie das, was sie zum Leben brauchen, ganz in ihrer Nähe finden: Freunde, Geschäfte, den Arzt, soziale Einrichtungen – und auch Angebote, bei denen sie Körper und Geist regelmäßig in Schwung bringen können. Sport und Bewegung, maßvoll und idealerweise in Gesellschaft, sind keine Frage des Alters. Sie sind eine Aufgabe fürs Leben. Aber wie findet der Mensch, was er sucht?

Auch der SC Freiburg hat mitgemacht
Und wie finden die Anbieter von Sport und Bewegung die Menschen, denen sie etwas Gutes tun können? Das hat ein Jahr lang das "Netzwerk Sport – Freiburg Ost in Bewegung" ausprobiert. Namhafte Partner, darunter Großvereine wie der SC Freiburg, aber auch die Heiliggeistspitalstiftung und die Arbeiterwohlfahrt, knüpften Kontakte. Sie machten Menschen im Freiburger Osten, also direkt in der Nachbarschaft, zwölf kostenlose Schnupperangebote.

Einfach ausprobieren, was noch möglich ist
Einfach mal ausprobieren, was auch in höheren Lebensjahrzehnten und mit Handicap so alles möglich ist: Das organisierten sie in der Aktion "Inklusiv und aktiv im Alter". Zum Schluss gab’s einen Tanztee. Was die Menschen dort erlebten, wie die Partner ihr Projekt bilanzieren, wie es weiterleben und auf die ganze Stadt ausgedehnt werden könnte und warum die Idee, sich besser zu vernetzen, in die Zukunft weist – darum geht es hier.

Rudi Nunes de Sousa nimmt das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ