Brennende Kerze löst Feuerwehreinsatz aus

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Di, 15. September 2020

Rheinfelden

(BZ). Eine unbeaufsichtigte Kerze brannte am Samstag gegen 13.10 Uhr in einer Wohnung im 1. Obergeschoß in der Adolf-Senger-Straße. Die Flamme der Kerze griff laut Polizei auf den Wohnzimmertisch über. Es entstand sichtbarer Rauch. Bevor die Feuerwehr eintraf, kam der Mieter nach Hause und löschte den Tisch, der zum Teil bereits in Flammen stand. Durch den Brand wurde nur der Tisch beschädigt. Der Mieter konnte in der Wohnung verbleiben, die gereinigt werden musste. Die Feuerwehr Rheinfelden war mit vier Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz.