Citizen Science

Bürger zählen Tiere im Biosphärengebiet Schwarzwald

Gerald Nill

Von Gerald Nill

Di, 26. April 2022 um 08:02 Uhr

Todtnau

Es ist ein Pilotversuch: Mit Hilfe von Bürgern möchte das Biosphärengebiets Schwarzwald ein Tier-Inventur stemmen. Mit der Auftaktveranstaltung beginnt das Citizen-Science-Projekt.

Nicht weniger als eine Inventur der heimischen Tierwelt möchte das Biosphärengebiet starten. Dazu benötigen die Natur-Experten die Mithilfe von möglichst vielen "Bürgerwissenschaftlern". Konkret geht es darum, Tier-Beobachtungen mitzuteilen. Je mehr Freiwillige mitmachen, desto aussagekräftiger wird die Erhebung. Die Auftaktveranstaltung fand in der Eventhalle von Todtnau statt.
"Wir freuen uns anfangs auch über ein Eichhörnchen oder einen Hasen, der uns gemeldet wird", ermuntert Christoph Huber, der beim ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung