Buggingen will seinen neuen Bahnhof besser anbinden

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Mo, 12. April 2021

Buggingen

BZ-Plus Neue Rad- und Fußwege, eine sichere Rampe und viel mehr Parkplätze: Die Gemeinde präsentiert der Bahn Vorhaben und Forderungen.

. Die Gemeinde Buggingen hat einige Verbesserungsvorschläge, was die Pläne der Deutschen Bahn für ihren kleinen Bahnhof beim großen Ausbau der Rheintalbahn angeht. Und sie will eigene Projekte in Angriff nehmen, um die Anbindung der Bugginger sicherer und komfortabler zu machen. Ihr Vorhabenbündel umfasst Radwege, Rampe und deutlich mehr "Park and Ride"-Plätze als vorgesehen. Jetzt stellten Vertreter Buggingens ihre Pläne der Bahn vor. Die zeigt sich teils aufgeschlossen, meint Bürgermeister Johannes ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung