Fußball

Bundesligisten optimieren Ernährung und Verletzungsprophylaxe

Frank Hellmann, David Weigend

Von Frank Hellmann & David Weigend

Di, 04. Dezember 2018 um 20:00 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Die Bundesligisten Mönchengladbach und Leipzig haben seit dieser Saison die medizinische Rundumversorgung eingeführt. Der SC Freiburg sieht sich bei diesem Thema gut aufgestellt.

Ralf Rangnick erfüllt es noch heute mit Grausen, wenn er daran zurückdenkt, wie er sich früher nach einem 14-Stunden-Tag ernährte. Schnell am späten Abend eine Packung Miracoli zubereitet und Tomatensauce aufgewärmt. Hinterher ein paar Süßigkeiten genascht und ein Weizenbier getrunken. War es verwunderlich, dass der Workaholic danach schlecht schlief? Nicht viel besser ernährten sich die Profis des FC Schalke, wenn sie mit ihrem Trainer Rangnick damals ihr Hotel bezogen. Üppige Nudelgerichte, fette Saucen inklusive Schokoladenpudding waren Standard. Einen Kopf hat sich Rangnick darüber nicht gemacht, bis sein Körper irgendwann kapitulierte. Sein Burnout-Syndrom vor acht Jahren, sagt der 60-Jährige, sei auch Folge der schlechten Ernährung gewesen. "Die Erfahrung war ein einschneidendes Erlebnis." Seitdem sind die Antennen draußen bei allem, was auf den Tisch kommt. Bei der Arbeit und im Urlaub.

Als Trainer und Sportdirektor von RB Leipzig achtet er akribisch darauf, was seine Fußballer essen und trinken. Der sogenannte Glycoplan spielt eine wichtige Rolle, der empfehlenswerte Lebensmittel von A wie ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ