Haftbefehl

Bundespolizei nimmt 19-Jährigen am Bad Krozinger Busbahnhof fest

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 04. November 2019 um 17:00 Uhr

Bad Krozingen

Ein 19-Jähriger wurde am Freitagabend in Bad Krozingen am Busbahnhof von Beamten der Bundespolizei festgenommen. Er konnte sich nicht ausweisen – und wurde mit Haftbefehl gesucht.

Da seine Identität nicht verifiziert werden konnte, wurde er zur Dienststelle nach Freiburg gebracht. Dabei räumte er ein, falsche Angaben gemacht zu haben. Die Überprüfung seiner Fingerabdrücke ergab, dass der Mann zur Festnahme ausgeschrieben war. Gegen ihn lag ein Untersuchungshaftbefehl wegen mehrfachen Diebstahls, versuchten Betrugs und Erschleichen von Leistungen vor. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt.

Dieser bestätigte den Haftbefehl: Der 19-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Zudem wurde ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz eingeleitet, da sich der marokkanische Staatsangehörige unerlaubt in Deutschland aufhält.