Bus zur Burg auf Prüfstand

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Do, 15. April 2021

Lörrach

Stadtwerke gegen Anbindung.

(tm). Die vom Ortschaftsrat Haagen und vom Röttelnbund gewünschte Busanbindung der Burg Rötteln soll nach den Vorstellungen der Stadtwerke nicht kommen, weil der zusätzliche Halt den Anschluss der Buslinie an die Regio-S-Bahn gefährden könnte. Im Ortschaftsrat wird das bezweifelt. "Die Ortsbuslinie 10 wird gut angenommen, aber wenn es knapp wird mit dem S-Bahn-Anschluss, hat niemand etwas davon", sagte Johannes Schneider von den für den Busverkehr zuständigen Stadtwerken. Christa Rufer (SPD) glaubt das nicht. Statt wie jetzt eine Schleife durch Röttelnweiler zu drehen, würde es kaum mehr Zeit kosten, zur Burg zu fahren und dort zu wenden, meinte sie. Überhaupt sei es mit der Zuverlässigkeit des Ortsbusses nicht immer weit her.

Während sie am Montag vergeblich auf den Bus gewartet habe, sei er am Dienstag sieben Minuten zu früh an ihr vorbei gefahren. Dass der Ortsbus zu früh dran sei, komme häufig vor, und deshalb glaubt sie, sei im Fahrplan durchaus noch Luft für einen Halt an der Burg. Ulrike Krämer (CDU) hielt die Enge des Fahrplans indessen für nachvollziehbar. "Die Verlässlichkeit der Anbindung zur S-Bahn ist wichtig und sollte nicht gefährdet werden", sagte sie, bat aber auch, das nochmals zu prüfen. Diesem Wunsch schloss sich auch Ortsvorsteher Horst Simon (SPD) an.