BZ-Schauspielabo am Theater Freiburg

sth

Von sth

Mi, 03. September 2014

BZCard Ersparnis

BZCard-Inhaber können mehr als ein Drittel gegenüber dem regulären Eintritt sparen.

Mit dem BZ-Schauspielabo können BZCard-Inhaber und Angehörige auch in der Spielzeit 2014/ 2015 am Theater Freiburg wieder mehr als ein Drittel im Vergleich zum regulären Eintritt sparen.

Das BZ-Schauspielabo für nur 72 Euro umfasst folgende Schauspiele: "Homo faber" nach dem Roman von Max Frisch am 22. Oktober um 20 Uhr im Kleinen Haus, "Die Schutzbefohlenen" von Elfriede Jelinek am 10. Dezember um 20 Uhr im Kleinen Haus, "Ein Volksfeind" von Arthur Miller nach Henrik Ibsen am 25. Februar um 19.30 Uhr im Großen Haus, "Immer noch Sturm" von Peter Handke am 8. April um 20 Uhr im Kleinen Haus und "Der Diener zweier Herren" von Carlo Goldoni am 6. Mai um 19.30 Uhr im Großen Haus.

Ab dem 29. September 2014 sind die Tickets für das BZ-Schauspielabo an der Theaterkasse in der Bertoldstraße 46 in Freiburg – gegen Vorlage der BZCard – erhältlich. Man kann dabei auf zwei Wegen bezahlen: in bar oder per EC-Cash.

Beim Schauspielabo rollieren die Plätze. Sie befinden sich im Großen Haus im Parkett und im ersten Rang. Im Kleinen Haus sind die Plätze im Sperrsitz. Vor der ersten Vorstellung gibt es eine exklusive Einführung in alle Stücke des BZ-Schauspielabos.

BZ-Schauspielabo: erhältlich an der Theaterkasse, Freiburg, Bertoldstraße 46 (Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr, Samstag: 10 bis 13 Uhr). (Plätze begrenzt; es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.)

Infos zu den Stücken:

http://www.theater.freiburg.de