BZ-Card-Erlebnis

Wie röstet das Freiburger Unternehmen "Tee Peter Kaffee" seinen Kaffee?

sth

Von sth

Sa, 25. Januar 2020 um 00:00 Uhr

BZCard Blick hinter die Kulissen

Am 19. Februar können BZ-Card-Inhaber erleben, wie in der Rösterei von "Tee Peter Kaffee" in Freiburg aus nicht genießbaren Kernen der Kaffeekirschen aromatische Kaffeebohnen entstehen.

Seit 1883 handelt "Tee Peter Kaffee" mit qualitätsvollen Tee- und Kaffeesorten. In Freiburg-Unterwiehre betreibt das Familienunternehmen seit 1964 eine eigene Kaffeerösterei.

Am 19. Februar 2020 können BZ-Card-Inhaber um 10 Uhr, 12 Uhr und 14 Uhr Einblick in die Kaffeerösterei erhalten. Bei den kostenlosen Führungen mit limitierten Plätzen erklären Inhaber und Geschäftsführer Jochen Peter sowie Röstmeister Jürgen Hilbert den Gästen, wie aus nicht genießbaren Kernen der Kaffeekirschen aromatische Kaffeebohnen entstehen. Die BZ-Card- Inhaber erfahren Spannendes über die Anbaugebiete und sehen das Lager, das Labor und die Röstmaschine von "Tee Peter Kaffee". An einer kleineren Röstmaschine bekommt man den Röstvorgang demonstriert. Die Besichtigungen klingen bei Kaffeegenuss aus.
Anmeldung zwingend erforderlich, im Internet unter:

mehr.bz/teepeter-10-uhr
mehr.bz/teepeter-12-uhr oder
mehr.bz/teepeter-14-uhr
Veranstaltung gratis; individuelle Anreise. (Plätze begrenzt; es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Kooperation mit: Tee Peter Kaffee GmbH & Co. KG, Schusterstr. 17, 79098 Freiburg)