Account/Login

Resonanz

Carsharing und Bürgerbus: Diese Angebote gibt es im nördlichen Breisgau und am Kaiserstuhl

Hannes Selz
  • Fr, 24. Februar 2023, 10:00 Uhr
    Kenzingen

     

BZ-Plus Nachhaltige Mobilitätsangebote liegen im Trend, auch im nördlichen Breisgau und am Kaiserstuhl. Die Resonanz ist ausbaufähig. Forchheims Bürgermeister denkt an ein gemeinsames Vorgehen.

Der Endinger Städtlibus kurz nach seiner Einweihung im Jahr 2014  | Foto: Christa Hülter-Hassler
Der Endinger Städtlibus kurz nach seiner Einweihung im Jahr 2014 Foto: Christa Hülter-Hassler
1/2
Herbolzheim und Endingen mit ihrem Bürger- und Städtlibus, Mitfahrbänke in Riegel und Carsharing in Kenzingen und Bahlingen: Manche Städte und Gemeinden setzen auf eigene und ehrenamtliche Angebote, um die Mobilitätswende zu unterstützen. Andere bauen vor allem auf den Ausbau des ÖPNV. Ein Überblick.
Herbolzheim
Seit März 2022 rollt in Herbolzheim drei Tage die Woche ein Kleinbus zwischen den Ortsteilen und der Kernstadt. Schnell konnten einige ehrenamtliche Fahrer gefunden werden. Doch die Zahl an Fahrgästen war bislang verhalten. Bürgermeister Thomas Gedemer nahm den oft leeren Bus an Fasnacht auf der Prunk- ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar